Weltkrieg 1914 – Denkmal Kirche Crock

2 Gedenktafeln am Glockenturm

_____________________________________________________

Unter Ortspfarrer August Schwab wurden in den dreißiger Jahren im letzten Jahrhundert 2 Gedenktafeln für die Gefallenen des I. Weltkrieges angebracht.  Alle Namen der Gefallenen wurden in den Stein gemeißelt.

Jedoch nach 65 Jahren sind die 2 Gedenktafeln  durch eindringendes Regenwasser  und Frost aus der Kirchenwand gefallen. Diese wurden nicht wieder eingesetzt, da auch die Namen nicht mehr vollständig lesbar waren. Die politische Gemeinde hat vor der Kirchenmauer einen Gedenkplatz mit neuen Gedenktafeln eingerichtet. Die trauernde Mutter wurde jedoch von mir vor dem Kircheneingang aufgestellt.

Kriegerdenkmal 1. Weltkrieg, St. Veits-Kirche Crock 1986

Kriegerdenkmal 1. Weltkrieg, St. Veits-Kirche Crock 1986

Kriegerdenkmal für die Gefallenen im 1. Weltkrieg 1914-1918, Kirche Crock.

Trauernde Mutter, Denkmal 1. Weltkrieg

Trauernde Mutter, Denkmal 1. Weltkrieg (Haupteingang Kirche Crock)

Foto © JZ, 1986
Neues Kriegerdenkmal vor der Kirchenmauer links.

Neues Denkmal für die Gefallenen vom 1. Weltkrieg vor der Kirchenmauer links.

Foto © JZ, 13.05.2017
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Crock-Oberwind, Kirchgemeinde, Landeskirche Thüringen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.