Konzerte Crocker Kirche 1980-1994

Konzerte wirken sich positiv auf den Allgemeinzustand aus

Wer immer wieder mal zu kulturellen Veranstaltungen, z.B. in Konzerte geht, tut seiner Gesundheit etwas Gutes. In der Literatur liest man sogar, dass Konzertbesuche sogar lebensverlängernd wirken können.

Ebenso dienen kulturelle Besuche der emotionalen Stabilisierung und helfen unbewußt Stress abzubauen. Auf der psychischen Ebene kann Musik Emotionen hervorrufen von Freude über Trauer bis hin zu Ängsten. Man darf auch nicht vergessen, dass gemeinsames Hören eine soziale Interaktion ermöglicht. Am Ende spielt die Musik eine wichtige Rolle in unserem Leben.

Auch aus diesen Gründen habe ich in 14 Jahren meiner Amtszeit in Crock ca. 45 Konzerte in der Crocker Kirche organisiert, die fleißig besucht wurden. Die Kirchengemeinden sollten ihren Kirchenraum auch einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernt: die Akustik, die Musiker, das jeweilige Repertoire, die besondere Stimmung gerade in der Weihnachtszeit oder einem herrlichen Sommerabend, das ruhige Kirchengelände, die Auszeit von zu Hause und vieles andere mehr genießen. 

Andreas Kammerorchester 1984

Zarte Klänge in Crocker Kirche 1992

Güttler in Crock 1989

Güttler 1991 noch einmal in Crock

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Crock-Oberwind, Kirchgemeinde, Konzerte Kirche Crock abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.