Fahrrad MAW 1955

auch „Hühnerschreck“ im Volksmund.

"Hühnerschreck" 1955

„Hühnerschreck“ 1955

MAW – VEB Messgeräte- und Amaturenwerk „Karl-Marx“, Magdeburg 1955-1959

Die Hilfsmotoren wurden vor allem als Anbaumotoren für Fahrräder bekannt. Das Getriebe ohne Schaltung. Der Antrieb 1-Zylinder-Zweitakt-Ottonmotor sowie Kettenantrieb. Die Leistung 0,7 – 1,0 kW mit einem Hubraum von 49,5 cm³.

Dieser Beitrag wurde unter Oldtimer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.