Amtshandlungen 2006-2009

________________________

Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere haben immer wieder um Amtshandlungen gebeten, denn oftmals bestand wegen der vielen dienstlichen Versetzungen kein Kontakt mehr zum Heimatpfarrer. Doch den Militärpfarrer kannte man.

Glockenweihe,  Standort Kaserne Gotha,  2006

Erstkontakt mit Soldaten

_________________________

2007

Evangelische Trauung, Juli 2007, Kirche Mengersgereuth-Hämmern

Evangelische Trauung, Juli 2007, Kirche Mengersgereuth-Hämmern

Andacht zur Eheschließung, Juli 2007, Dornburger Schlösser

Andacht zur Eheschließung, Juli 2007, Dornburger Schlösser

Taufe in der Kirche zu Kittesthal, Mai 2007

Taufe in der Kirche zu Kittesthal, Mai 2007

2008

Trauung anläßlich eines "Kaisermanövers" 2008, Ordensburg Liebstedt.

Trauung anläßlich eines „Kaisermanövers“ 2008, Ordensburg Liebstedt.

Taufe in Mengersgereuth-Hämmern, Juli 2008

Taufe in Kirche Mengersgereuth-Hämmern, Juli 2008

2009

Taufe in der Kirche Threna, Ostern 2009

Taufe in der Kirche Threna, Ostern 2009

Evangelische Trauung, Frauenkirche Grimma, April 2009

Evangelische Trauung, Frauenkirche Grimma, April 2009

Feldgottesdienst am Sonntag in der Umgebung von Erfurt, 2009.

Feldgottesdienst am Sonntag in der Umgebung von Erfurt, 2009.

Ökumenischer Soldatengottesdienst anlässlich des Gelöbnisses im Erfurter Dom 2009.

Ökumenischer Soldatengottesdienst anlässlich des Gelöbnisses im Erfurter Dom 2009.

Katholischer Militärdekan und Evangelischer Militärseelsorger Johannes Ziegner, Erfurter Dom.

Ökumenischer Soldatengottesdienst anlässlich des Gelöbnisses im Erfurter Dom 2009.

Andacht Morgenappell, 2009

Zum Morgenappell – um 07:00 Uhr – anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums vom Kommandeur der Henne-Kaserne gibt Militärpfarrer Johannes Ziegner die Losung der Herrnhuter-Brüdergemeine für diesen Tag mit auf den Weg.

Kommandeur, General und Militärpfarrer beim Morgenappell 2008.

Kommandeur, General und Militärpfarrer beim Morgenappell 2008.

Kasernengottesdienst in Gotha, 2009.

Kasernengottesdienst in Gotha, 2009.

Kein Birkenkreuz?

Kein Birkenkreuz, keine Waldlichtung. Das Bataillon zum großen Teil im Auslandseinsatz. Die derzeit in Gotha verbliebenen Mannschaften und Offiziere wollten zu Ostern einen Standortgottesdienst. So wurde die Wiese mit dem Glockenturm mitten im Kasernengelände zum passenden Ort. Am Gründonnerstag luden der Kommandeur und der Militärpfarrer zum Gottesdienst ein. Dieser bot auch Ruhe, um sich mit den Kameraden im Einsatz verbunden zu fühlen. Anschließend gab es einen guten Kirchenkaffee. Nach den gegenseitigen Wünschen für ein gesegnetes Osterfest  war man sich einig: Standortgottesdienste am Glockenturm sollte es zukünftig regelmäßiger geben.

Feldgottesdienst auf dem Truppenübungsplatz Hammelburg, 2009

Feldgottesdienst auf dem Truppenübungsplatz Hammelburg, 2009

Verbandsappell Hammelburg

Der Ausbildungsunterstützungsverband WILDFLECKEN hat am 1. April 2009 eine Verbandsfeier mit einem Feldgottesdienst veranstaltet. Der fünfmonatige Aufenthalt ist für die Soldatinnen und Soldaten aus den verschieden Bataillonen eine besondere Herausforderung in ihrem Dienst. Anläßlich des „Bergfestes“ ist es eine schöne Tradition geworden, solch eine Feier durchzuführen.
Die Veranstaltung begann mit einem Appell, zu dem der zuständige General Wolski mit dem Hubschrauber einschwebte. Nach dem Appell kamen die Soldaten und Soldatinnen zum Feldgottesdienst. Eine herrliche Abendstimmung mit viel Sonne ließ für viele den Feldgottesdienst zu einem besonderen Erlebnis werden. Danach wurde sich dann beim geselligen Beisammensein gestärkt. Bei Bratwurst und Cola ergaben sich so manche Gespräche mit Soldaten.

Feldgottesdienst auf dem Truppenübungsplatz Lehnin, April 2007.

Feldgottesdienst auf dem Truppenübungsplatz Lehnin, April 2007.

Feldgottesdienst auf dem Truppenübungsplatz Munster, Juni 2008.

Feldgottesdienst auf dem Truppenübungsplatz Munster, Juni 2008.

Stabsappell Gedenken Janetzky WBK III

Stabsappell Trauerfeier Janetzky WBK III, 2008

Foto: Presse Bundeswehr