500 Jahre St.Veits-Kirche Crock

______________________________________________________________

Zur 500 Jahrfeier der Crocker St.-Veits-Kirche 1989 habe ich die Geschichte von der Kirche und dem Ort Crock aufgeschrieben und in einer Broschüre veröffentlicht. Jedes Gemeindeglied sollte die Kirchengeschichte zu Hause liegen haben:

Crock und seine Kirche…. (weiterlesen)

__________________________________________________

Auszug aus meinem Tagebuch, 25.06.1989

„…Die 500-Jahrfeier der St. Veits-Kirche in Crock rückt näher. Mein Geschenk an die Kirchengemeinde soll eine kleine Heimat- und Kirchenbroschüre werden. Daran habe ich das ganze Frühjahr gearbeitet. Aber keine Druckerei will es drucken, da ich keine Druckerlaubnis habe.

Also bin ich selbst zum Rat des Bezirks nach Suhl gefahren. Abteilung Kultur. Als ich, an der Türsicherheit vorbei, vor dem Zimmer des „ Referenten für Kultur“ stand, hat das Herz schon geklopft.

Nachdem ich die Tür öffnete, habe ich keinen Menschen darin erkannt, so dicht war der Zigarettenrauch. Aber, tatsächlich, am Schreibtisch saß doch ein Mensch und qualmte. Meine Vorbereitung zu diesem Besuch war damit perfekt. Nachdem ich mein Anliegen vorgetragen hatte, gab mir der Genosse zu bedenken, daß er das nicht erlauben könne, da es allen Vereinen seit Jahren untersagt sei, ihre Vereinsgeschichte zu drucken. Ganz nebenbei holte ich 4 Westzigarettenschachteln „Ernte 23“ aus der Tasche und stellte sie vor dem Genossen auf den Schreibtisch. Er schaute mich ungläubig an und fragte nur noch: …Wie viele Exemplare wollen Sie drucken lassen?… Ich: …2000 Stück… Der Genosse: …Geht in Ordnung… – und unterschreibt den von mir vorgefertigten Zettel für die Druckerei. Da war ich schon verwundert.

Fröhlich bin ich nach Hause gefahren. Alles andere war nun kinderleicht. Es hat sich dann natürlich bei den verschiedenen Vereinen herumgesprochen, daß ich die Genehmigung für ein Heimatheft erhalten hatte. Man war sichtlich sauer. Jeder Haushalt in Crock hat aber heute seine Ortsgeschichte komplett vorliegen: „St. Veits-Kirche Crock. 1489 – 1989“. Immerhin 47 Druckseiten und viele Bilddokumente…“

(Zum Lesen Bild anklicken.)

Ein einfaches Anschreiben genügte, um 2.000 Hefte drucken zu lassen.

Ein einfaches Anschreiben genügte, um 2.000 Hefte drucken zu lassen.