Holländisches Fernsehen in Crock (1993)

IM „Peter Steinbach“ wird enttarnt

Das Holländische Fernsehen hatte 1993 die Absicht jemanden von Crock vor die Kamera zu bekommen, der zu Zeiten der DDR als „IM“ der Stasi „gern gedient“ hat. Dem Fernsehteam ist es vollständig selbst gelungen einen solchen Typen vor die Linse zu bekommen: IM „Peter Steinbach“ alias Gerd Lindner. Ers 4 Jahre später sollte sich herausstellen, dass er allein zu meiner Person – als Pfarrer von Crock – über 600 Seiten Stasiakte beschrieben hat. Von daher ist dieser Film ein wahrhaft interessantes Dokument für die Zeit der DDR-Diktatur in der kleinen Gemeinde Crock.

 

Der Bundesbeauftragte teilt mir am 06.05.1997 die Klarnamen der IM`s schriftlich mit:

…Zu folgenden in den Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes als IM (inoffizielle Mitarbeiter) des Staatssicherheitsdienstes geführten Personen konnten die Klarnamen ermittelt werden:

Deckname „Peter Steinbach“ alias Gerd Lindner, Eisfeld, (Crock)
Deckname „Christa“ alias Runfried Roehr, Geusa (Sachsenbrunn)
Deckname „Herbert Kuhn“ alias Lothar Eichhorn, Crock
Deckname „Gerhard Bauer“ alias Alfred Beez, Crock
Deckname „Erich“ alias Alwin Wilnat, Gumbinnen (Hildburghausen)…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Crock-Oberwind, Kirchgemeinde, Stasiakte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.