Sympathische Zeugen ihrer Zeit

Start in mein Oldtimer-Hobby

Oldtimer sind echte Sympathieträger. Die Liebe zum alten Blech. Das Knattern der einfachen 2 oder 4 Taktmotoren mit wenig PS. Genau das richtige Hobby für den Ruhestand. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Sympathische Zeugen ihrer Zeit

Ordination Pfarrer Ziegner 1982

Reformationstag, 31.10.1982

Es war soweit. Am 31.10.1982, einem Sonntag, wurde ich nach 5 Jahren Theologiestudium und 2 Jahren Vikariat in der St. Georg-Kirche zu Eisenach durch Landesbischof Werner Leich ordiniert. Nun war ich Pfarrer. Jedoch habe ich seit dem 01.09.1980 im Pfarramt Crock schon voll als Pfarrer gewirkt. Da war wenig mit pfarramtlicher Ausbildung. Nur Superintendent Hornfeck gab mir ab und zu einen Ratschlag sowie die Unterschriften für Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Crock-Oberwind, Hirschendorf, Kirchgemeinde, Landeskirche Thüringen, Waffenrod-Hinterrod | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ordination Pfarrer Ziegner 1982

Konzerte Crocker Kirche 1980-1994

Konzerte wirken sich positiv auf den Allgemeinzustand aus

Wer immer wieder mal zu kulturellen Veranstaltungen, z.B. in Konzerte geht, tut seiner Gesundheit etwas Gutes. In der Literatur liest man sogar, dass Konzertbesuche sogar lebensverlängernd wirken können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Crock-Oberwind, Kirchgemeinde, Konzerte Kirche Crock | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Konzerte Crocker Kirche 1980-1994

Königlicher Besuch in Crock 1990

„Das glaubt uns doch keiner…“

Wer die Crocker kennt, der weiß, daß sie die Feste zu feiern pflegen, wie sie fallen. Das war zu schlechteren Zeiten so, wie sollte es da jetzt anders sein. Hat man dann noch einen leibhaftigen Prinzen zu Gast, dazu eine den Crockern in tiefer Freundschaft verbundene alte Dame, die aus Dankbarkeit für ihr in schlechten Zeiten zuteil gewordene Hilfe eine aus 6.000 Bücher bestehende Bibliothek dem Ort schenkte, bekommen dann noch die Gemeindeverwaltung ein modernes Computernetzwerk und die jüngsten Festbesucher Geschenke aus einer fernen Stadt, dann läßt sich natürlich gleich noch viel besser feiern. So geschehen am Sonntag beim dritten Backhausfest der CDU-Ortsgruppe in Crock. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Crock-Oberwind, Kirchgemeinde | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gedenktafel Renovierung Kirche Crock 1985

Herzog Georg II und Erich Honecker haben nichts gegeben !

Am Ende der mehrjährigen Renovierung der St. Veits-Kirche in Crock fragte mich der Malermeister Andreas Vogel aus Eisfeld, welcher die gesamte Renovierung übernahm, ob es nicht möglich wäre eine Gedenktafel zur Renovierung der Kirche anzubringen. Da konnte ich erst einmal keine Antwort geben. Doch dann fiel mir die Tafel von der letzten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Kirchgemeinde | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gedenktafel Renovierung Kirche Crock 1985

Mauerbau Kirche Crock 1987

Instandsetzung der Kirchenmauer in Crock

Das war ein großes Problem. Nach der Renovierung der St. Veits-Kirche 1985 und der bevorstehenden 500-Jahrfeier 1989 derselben, sah die 200 m lange Kirchenmauer scheußlich aus. Guter Rat war teuer. So mancher herausgefallener Stein ist den Irmelsberg herunter gerollt und unter dem Laub nicht mehr auffindbar gewesen. Es gab eine „Kerntruppe“ in Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Crock-Oberwind, Kirchgemeinde | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mauerbau Kirche Crock 1987

Schneewinter in Crock

Kirche versinkt im Schnee 1982

Es gab sie, die Winter in Crock während meiner Amtszeit. 1980 haben wir Kirche und Pfarrhaus im Schnee erkundet. 1982 gab es die Schneekatastrophe im Thüringer Wald. An diesem Tag sollte eine Beerdigung im Krematorium in Eisfeld stattfinden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Kirchgemeinde | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Friedensgebet 1989 in Eisfeld

Trotz Angst mutig!

Auszug Tagebuch vom 30.10.1989

„…Im Friedensgebet in der Eisfelder Kirche habe ich vor ca. 1000 Menschen am 30.10.1989 gepredigt und anschließend dazu aufgerufen, daß wir nach dem Schlußgebet still und mit brennenden Kerzen alle zum Volkshaus ziehen. Im Volkshaus fand  ein „Rathausgespräch“ zur derzeitigen Situation statt. 1000 Leuten ziehen diszipliniert und leise durch Eisfeld zum Volkshaus. Dort angekommen mußte das „Rathausgespräch“ unterbrochen werden, weil Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Hirschendorf, Kirchgemeinde, Waffenrod-Hinterrod | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Friedensgebet 1989 in Eisfeld

Visitation Kirchspiel Crock

Bestandsaufnahme der Pfarrei Crock 1991

Auszug aus meinem Tagebuch (September / Oktober 1991)

Nach 12 Dienstjahren im Pfarramt Crock war seitens der Landeskirche eine Visitation des Kirchspiels vorgesehen. Ich habe die angeordnete Visitation genutzt, um nach 12  Jahren Dienst doch einmal zu sehen, wo stehe ich mit meiner Arbeit? Die Visitation war sehr aufwendig. Diese hat viel Zeit und zusätzliche Arbeit in Anspruch genommen. Jedoch ein abschließendes Gespräch mit den Vorgesetzten Superintendent und dem zuständigen Visitator hat es aber bis heute nicht gegeben. Es gibt auch auf Nachfrage (2012) meinerseits keinerlei Unterlagen mehr…Das war es mit der Visitation. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Hirschendorf, Kirchgemeinde, Waffenrod-Hinterrod | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Visitation Kirchspiel Crock

Abschied vom Pfarramt Crock 1994

Rückblick auf 14 Dienstjahre als Pfarrer

„In den Zug der Gemeinde einsteigen“, Freies Wort, 26.05.1994
„Gemeinsam sind wir durch 14 Kirchenjahre gefahren“, sagte Pfarrer Johannes Ziegner am Pfingstsonntag rückblickend zu seiner Crocker Gemeinde. „Die Kirchenjahre Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Hirschendorf, Kirchgemeinde, Waffenrod-Hinterrod | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Abschied vom Pfarramt Crock 1994

Lutherbild Kirche Crock

Rätsel um Crocker Lutherbild

Freies Wort Hildburghausen, 1992

Was bedeutet der Schwan? Mit seinen 95 Thesen, die sich gegen den von Rom verordneten Ablaßhandel wandten, begann Martin Luther die Kirchenreform in Deutschland. Der Tag des Thesenanschlags sollte der Beginn tiefgreifender politischer und religiöser Wandlungen in Deutschland und Europa werden. Für das einfache Volk war zunächst der deutsche Gottesdienst bedeutsam, und auch im Schulwesen gab es tiefgreifende Veränderungen. Das politische Europa veränderte sich durch die Schaffung neuer Staatsverhältnisse; besonders die Fürstenhäuser standen dem neuen Gedankengut aufgeschlossen gegenüber. Das führte auch zu schweren Auseinandersetzungen in die nächsten Jahrhunderte hinein, die schließlich im Dreißigjährigen Krieg gipfelten.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Kirchgemeinde | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lutherbild Kirche Crock

DDR Kommunalwahl 1990

1. Freie Wahl nach 40 Jahren in Crock

Die erste freie Kommunalwahl 1990 läßt Auseinandersetzungen aufbrechen, die es früher nicht gegeben hat, oder besser: nicht geben durfte.

Aus meinem Tagebuch (13.02.1990): „…Die CDU in Crock ist einfach zu selbstherrlich und übernimmt im Wahlkampf alles von der bayerischen CSU. Ständig werden gemeinsame Sitzungen abgehalten und dabei wird die Ortsgruppe Ost-CDU Crock richtig „heiß“ gemacht. In der  „Coburger Presse“ ist zu lesen, daß sich die CSU Ortsgruppe Coburg wieder einmal mit großem Gefolge in Crock mit der dortigen Ortsgruppe CDU getroffen hat. Thema: „Freiheit statt Sozialismus“.  Das Fazit lautet: „Als Hauptgegner im derzeitigen DDR-Wahlkampf  der CDU sieht der Crocker Bürgermeister die SPD. Die Vorwürfe der SPD, die Ost-CDU sei in der Vergangenheit an der „Jasager-Politik“ beteiligt gewesen, kontert der Ortsverbandsvorsitzende: „Auch die SPD hat ihre Vergangenheit“. Das hat mich doch sehr gewundert. Es gibt kein einziges SPD-Mitglied in der Gemeinde Crock…“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Kirchgemeinde | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für DDR Kommunalwahl 1990

400 Jahre Schule in Crock 1591-1991

„Eklat zum Crocker Schuljubiläum“

Nachdem die Crocker Kirchgemeinde 1989 die 500 Jahr-Feier ihrer Kirche noch unter dem „real existierenden Sozialismus“ ausgestaltet hatte, begeht vom 25.05. – 01.06.1991 die ganze Dorfgemeinde im vereinten Deutschland das 400-jährige Jubiläum ihrer Schule. Vier Jahrhunderte Schule in unserem kleinen Dorf sind  Anlass, Rückblick zu halten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Kirchgemeinde | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für 400 Jahre Schule in Crock 1591-1991

„Nationale Front“ 1989 in Crock

Tagebuchaufzeichnung nach der „Wahlkampfveranstaltung“

Öffentliche Gemeindevertretersitzung
Wahl zur Nationalen Front
16. März 1989
19.30 Uhr, Speiseraum Polytechnische Oberschule Crock

„Diese erstmalige, öffentliche Wahlveranstaltung zur Wahl der Nationalen Front in der DDR habe ich wahrgenommen, um ein paar Anliegen aus meiner Sicht dort einzubringen. Das öffentliche Interesse war allerdings gering. Genossen und andere hauptamtliche Bürger waren natürlich alle vertreten. Man sah ihnen an, daß sie sich durch meine Anwesenheit unwohl fühlten.

Für die Diskussion hatte ich mir vorgenommen auf folgende Probleme aufmerksam zu machen:

  • Immer noch keinen Gemeinderaum an der Kirche, da das vorhandene, kirchliche Küsterhaus als Wohnraum durch die politische Gemeinde  bei der Wohnraumzählung „einverleibt“ wurde, trotz Protest!,
  • daß der Schulschornstein zu niedrig ist und trotz Zusage bislang keine Erhöhung vorgenommen wurde,
  • daß trotz Schutzgebiet aus dem Buchenwald um die Kirche herum immer wieder Bäume als Brennholz heimlich gefällt werden,
  • der Schornstein der Nachbarsfamilie Schilling zu niedrig ist und
  • der Ort im Allgemeinen nach dem Urlauberrückgang unsauber und dreckig ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Kirchgemeinde, Stasiakte | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Landesposaunentag 1981 in Crock und Eisfeld

„Und der Posaune Ton ward immer stärker…“

Das gefiel den Genossen der SED überhaupt nicht. Es gefiel diesen auch nicht, dass so viele Menschen freiwillig zu diesem Landesposaunenfest kamen und stundenlang blieben. Der Landesposaunentag der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen fand 1981 in der Superintendentur Eisfeld statt. In allen Kirchgemeinden waren Konzerte und Auftritte von Posaunenbläsern aus ganz Thüringen. Am Sonntag dann der große Festgottesdienst und das Einladungskonzert auf dem Eisfelder Markt. Meine Kamera hatte ich neu erworben, die ich erstmalig für diesen Landesposaunentag ausprobiert habe. Die filmischen Eindrücke wurden digitalisiert, um diese der Nachwelt zu erhalten.

Überschrift: Altes Testament 2. Buch Mose, Kapitel 19, Vers 19

Veröffentlicht unter Crock-Oberwind, Kirchgemeinde | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Landesposaunentag 1981 in Crock und Eisfeld